Archiv für den Monat: Februar 2013

Kinder sitzen am Strand

Kleine Perle der Nordsee

StrandwieseDornumersiel als staatlich anerkannter Nordsee Kurbadeort gehört zur Samtgemeinde Dornum und ermöglicht auch Kuren. Es gibt einen ca. 65.000 m² großen Badestrand mit Strandkörben und Spielgeräten. Nicht nur für die Kinder hat das “Reethaus am Meer” mit seinem großen Kinderspielhaus „Scheune“ und vielen Spielgeräten, mit einem Leseraum mit Bücherei, Kaminzimmer, Tischtennis, Bastel- und Werkräume, Seminar- und Vortragsräume seine Tore geöffnet. Neben der Touristinformation finden Sie hier u. a. auch die Möglichkeit im Internet zu surfen.

Schloss DornumDie Herrlichkeit Dornum und den Küstenbadeort Neßmersiel können Sie selbstverständlich auch mit dem Doroness-Express erreichen. Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomiebetriebe in unmittelbarer Nähe, gut ausgebaute Fahrradwege, diverse Sport- und Freizeitmöglichkeiten in der nahen Umgebung: Angeln, Baden, Strandvolleyball, Fahrradfahren, Skaten, Reiten, Surfen, Wandern, Lenkdrachen fliegen, Wattwandern, etc., tragen zur Entspannung und Erholung bei. Ein beheiztes Meerwasserschwimmbad umrandet mit Liegewiesen und ein Tennisplatz runden das umfangreiche Angebot ab. Entlang der Deiche führen lange, gut ausgebaute Radwege. Immer in direkter Nähe zum Wasser erkundet man so die anderen Sehenswürdigkeiten der Küste.  Der Fischerhafen bietet mit seinen Krabbenkuttern neben

Tief

dem geschäftigen Treiben die Möglichkeiten, Angelfahrten zu unternehmen oder fangfrische Fische direkt im Hafen zu kaufen. Der Mahlbusen (alter Hafen) bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Hier können Sie u. a. Angeln, Paddeln, Tretbootfahren; Bootsverleih direkt am Wasser. Auch in Dornumersiel scheint nicht jeden Tag die Sonne.